EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH, NL Leipzig

"Heiterblick", Foto: EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH, NL Leipzig

Im Nordosten von Leipzig, im Stadtteil Heiterblick, wurde in den vergangenen zwei Jahren die bisherige Hauptwerkstatt „Heiterblick“ der Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH (LVB) zu einem leistungsfähigen zentralen Standort für den technischen Service des öffentlichen Nahverkehrs in Leipzig ausgebaut. Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2014 wird hier die komplette Wartung, Instandhaltung, Reparatur und Generalüberholung der modernen Niederflur-Straßenbahn-Flotte der LVB umgesetzt. Die Niederlassungen Leipzig und Dresden der EUROVIA VBU wurden mit der Erneuerung der kompletten Infrastruktur im Bereich des Technischen Zentrums sowie der angrenzenden Teslastraße beauftragt.

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf insgesamt ca. 9 Mio. Euro netto. Zum Leistungsumfang gehören u. a. der Neubau von Regen- und Schmutzwasserleitungen, die Neuverle- gung von Trinkwasser-, Gas- und Nahwär metrassen sowie sämtlicher Energie- und Datenleitungen. Weiterhin wurden ca. 4.300 m Gleise einschließlich zahlreicher Weichen- und Kreuzungsanlagen neu verlegt sowie Betriebsstraßen und Wege angelegt. Eine wesentliche Herausforderung während der Realisierung der Bauleistungen lag in der Notwendigkeit, den Betrieb der auf dem Gelände befindlichen Betriebswerkstatt während der gesamten Bauzeit zu gewährleisten. Die Bauarbeiten im Bereich des Loses Infrastruktur werden im März 2014 abgeschlossen.

Kontakt

EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH
Niederlassung Leipzig
Gewerbestraße 10
04420  Markranstädt

www.eurovia.de

Vorgestellt in BIK 01_02/2014

| Kategorie - vorgestellt

Zurück